Titel

Briesetalverein Berichte


26.08.2019       Straßenfest Skulpturen Boulevard am 17.08.
Kerstin Hoffmann

Das Straßenfest war ein sehr erfolgreichen Tag für den Briesetalverein und das gemeindliche Miteinander. Wir hatten einen schön dekorierten Stand mit leckerem, selbst gebackenem Brot, Kräuterbutter/Quark, wunderschön Kalligraphie verzierten Pflanzen und gespendeten Pflänzchen zum Verkauf. Der Andrang war überwältigend! Herzlichen Dank an alle Helfer und Mitstreiter!



21.07.2018       Reparatur der Brodde-Bank
Detlef Joachim

Am 16.07.2019 haben Horst Bittkau und Detlef Joachim die gestiftete Erinnerungsbank an Herrn Peter Brodde, die im Jahr 2013 aufgestellte Bank abgeschliffen und neu gestrichen. Sehr zur Freude des Revierförsters, der zufällig vorbeikam. Das Erinnerungsschild wird auch überholt und nach einem 2ten Anstrich der Bank wieder angebracht. Die Bank wird regelmäßig kontrolliert, wie auch das Umfeld auf Verschmutzungen.



17.06.2019       Naturschutzwettbewerb 2019
Jürgen Lampe

Beim diesjährigen Naturschutzwettbewerb des Briesetalvereins beteiligten sich drei Gruppen. Erstmals war ein Beitrag aus der Regine Hildebrandtschule dabei. Drei Klassen der Jahrgangstufe 12 hatten gemeinsam ein Projekt "Ökosystem Briese" erarbeitet.
Zwei Kindergartengruppen zeigten Arbeiten zu "unser Schmetterlingsgarten" und zum Thema "Müll". Alle Beteiligten erhielten eine Urkunde zum Umweltpreis und ein Preisgeld.



15.06.2019       Birkenfest 2019
Jürgen Lampe






Das Birkenfest fand nun schon zum zweiten Mal auf der Wiese des ehemaligen Fußballplatzes statt. Mittelpunkt war die große Open-Air-Bühne für Musiker, Tänzer und die Vorführung der fünf Filme des von der Gemeinde ausgelobten Videowettbewerbs.
Im Kreis der Aussteller der Stand des Briesetal-vereins, geschmückt mit Wildblumen und Exponaten der Ausstellung zum 25-järigen Jubiläum des Vereins.
Beim Basteln und Blätterquiz gab es selbst-gezogene Blumenpflanzen und Samentüten zu gewinnen und zur Stärkung stand selbst-gebackenes Brot mit Quark und Kräuterbutter bereit.




09.04.2019       Birkenwerder ist wieder aufgeblüht
Jürgen Lampe




Zu frühes Mähen und der sehr trockene Sommer haben den im Herbst 2017 ausgebrachten Frühjahrsblühern nicht sehr geschadet. Birkenwerder ist wieder schön aufgeblüht.






06.04.2019       Brieseputz 2019
Jürgen Lampe




Zum Brieseputz, diesmal bei fast Sommerwetter, waren wieder viele Helfer, Familien mit Kindern, Mitarbeiter der Verwaltung und Mitglieder des Jugendclubs CORN und der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald gekommen. Die Mitarbeiter des Bauhofes hatten viel zu tun, die Helfer mit Arbeitshandschuhen und Müllsäcken auszustatten und anschließend die geschätzten 10 Kubikmeter Unrat abzutransportieren. Erstmals war das Sammelgebiet um Bereiche am Sandsee und zwischen Friedhof und Briesesee erweitert worden.
Bericht auf birkenwerder.de


18.03.2019       25 Jahre Briesetalverein
Jürgen Lampe


Am 15.März feierte der Briesetalverein sein 25jähriges Bestehen mit einer Festveranstaltung. Viele Mitglieder und Gäste waren in den Rathaussaal gekommen. Ute Lüty, Gründungsmitglied und erste Vorsitzende des Vereins, berichtete von den Mühen des Anfangs und von Problemen und Erfolgen beim Brieseschutz. Bürgermeister Stephan Zimniok würdigte die Abeit des Vereins für ein grünes Birkenwerder.



Torsten Werner berichtete über die aktuellen Projekte des Vereins und über den erfreulichen Mitgliederzuwachs im vergangenen Jahr. Anschließend wurde die Austellung zu den Aktivitäten des Vereins im Eingangsbereich des Rathauses eröffnet. Im Gästebuch der Ausstellung sind bereits viele anerkennende Einträge zu finden.

Bericht im OGA
Chronik des Vereins


18.03.2019       Auslobung Naturschutzwettbewerb 2019
Jürgen Lampe






Der Briesetalverein lobt auch in diesem Jahr wieder einen Naturschutzwettbewerb aus. Es stehen zwei Themen zur Wahl. Kinder und Jugendliche können unter dem Motto "Welcher Käfer krabbelt da?" das Leben von Käfern untersuchen oder zu einem frei gewählten Thema Material sammeln und auswerten. Die Arbeiten sollen bis zum 14. Juni eingereicht werden.





9.03.2019       Arbeitseinsatz auf der Streuobstwiese
Jürgen Lampe




Die alten Obstbäume wurden beschnitten und die 22 im November 2017 gepflanzten Bäume erhielten Baumscheiben. Die Streuobstwiese soll bald wieder eine reiche Ernte liefern.









27.02.2019       25 Jahre Briesetalverein
Jürgen Lampe

Der Briesetalverein feiert in diesem Jahr sein 25jähriges Bestehen. Aus diesem Anlass wird im Rathaus eine Ausstellung zu den Aktivitäten des Vereins gezeigt. Schauen sie sich an, welchen Einfluss der Verein auf den Umweltschutz in Birkenwerder genommen hat.



14.12.2018       Mitgliederversammlung am 03.12.2018
Jürgen Lampe

Am 3.Dezember waren die Mitglieder des Briesetalvereins zur 3.Mitgliederversammlung des Jahres und zur Vorstandswahl am Naturschutzturm des SDW Oberhavel in Bergfelde eingeladen. Es wurde der Arbeitsplan 2019 beraten und ein neuer Vorstand bestehend aus 6 Migliedern gewählt:
- Torsten Werner als Vorsitzender
- Ute Lüty als Stellertreter
- Jürgen Lampe als Schatzmeister
- Kerstin Hoffmann
- Detlef Joachim
- Roselyne Dirk
Im gut geheizten Rondell des Turm-Geländes wurde abschließend in stimmungsvoller Atmosphäre bei Glühwein und Leckereien ein erfolgreiches Vereinsjahr gefeiert.

Bericht im OGA


29.10.2018       Apfelsaft von der Streuobstwiese
Jürgen Lampe




Der Briesetalverein hatte zur Apfelernte und Mostverkostung am 13.Oktober auf die Streuobstwiese am Fuchsbau eingeladen. Die restlichen alten Apfelbäume haben in diesem Jahr gut getragen und der selbstgepresste Most war lecker.
Kerstin Hoffmann hat gepostet: Das war eine tolle Aktion. Äpfel ernten, Äpfel waschen, Äpfel zerkleinern, Äpfel pressen und schon haben wir den leckersten Saft. Schön dass Ihr alle da wart und ich glaube, besonders die Kinder hatten Spaß.


30.04.2018       Kräuterwanderung
Torsten Werner

Schon auf den ersten 20 Metern nach unserem Treffpunkt in Briese, zeigte uns die Kräuterpädagogin Beate Hohenstein so viele interessante Pflanzen und Früchte, das wir alle ziemlich baff waren und schnell war die erste Stunde unserer Kräuterwanderung verflogen. Rund 20 Teilnehmer darunter auch wirklich wissbegierige Kinder, folgten der Einladung des Briestalvereins zur Kräuterwanderung. Nach gut 2,5 Stunden voll mit Geschichten und neuem Wissen, rauchten die Köpfe. Zum Abschluss gab es Eichelmus ( super lecker ), aber auch der selbstgemachte Kräuterquark mit gepflückten Kräutern aus dem Briesetal, waren ein schmackhaftes Erlebnis. Mein Fazit: Mutter Natur hält die simpelsten Dinge oft unaufwendig für uns bereit z.B. viele Teemöglichkeiten, aber nur mit Verstand und Achtsamkeit kann man das Entdecken. Danke Beate für einen neuen Mikrokosmos, wir machen das wieder.



30.04.2018       Naturschutzwettbewerb 2018
Kerstin Hoffmann

Beim diesjährigen 12. Naturschutzwettbewerb des Briesetalvereins, mit dem Titel „In und an der Briese“, beteiligten sich drei „Forscherteams". Zwei Gruppen aus der Kita Birkenpilz und eine aus der Kita Festung Krümelstein. In diesem Jahr stand die Beschäftigung mit dem Biber auf dem Programm. Dazu waren die Kitaknirpse auf einem langen Spaziergang im Briesetal unterwegs. Der Briesetalverein, in Vertretung von Frau Kerstin Hoffmann, Ute Lüty und Roselyn Dirk, honorierte alle Arbeiten der Kinder und Pädagogen mit einer Geldprämie von jeweils 100€ und einem kleinen Blumenstrauß pro Gruppe. Durch einen Gutschein wurde das Engagement der Erzieherinnen wertgeschätzt.



23.06.2018       Birkenfest auf der Wiese am Rathaus
Jürgen Lampe





Auch beim diesjährigen Birkenfest - erstmals auf der großen Wiese des ehemaligen Fußballplatzes - war der Briesetalverein wieder mit einem Stand vertreten. Es wurden Bilder von der erfolgreichen Pflanzaktion "Birkenweder blüht auf" gezeigt und über andere Projekte des Vereins berichtet. Kinder konnten Schutzglocken für Ohrenkneifer basteln und beim traditionellen Blätterquiz ihr Wissen über Bäume testen.




20.05.2018       Birkenwerder blühte auf
Jürgen Lampe




Die Pflanzaktion von Frühjahrsblühern im Herbst hat sich gelohnt. Die bunte Ortsmitte wurde von Einwohnern und Gästen bewundert


30.04.2018       Das Tourismusbüro hat eine Luftpumpe
Jürgen Lampe


Der Briesetalverein hat dem Tourismusbüro eine Luftpumpe gespendet, die während der Öffnungszeiten des Büros von Radfahrern ausgeliehen werden kann. Radfahren soll noch attraktiver werden.



25.04.2018       Baum des Jahres 2018
Jürgen Lampe


Wie in jedem Jahr hat der Briesetalverein einen Baum des Jahres gepflanzt. Im Garten der Clara Zetkin Gedenkstätte kann nun eine stattliche Esskastanie heranwachsen.

mehr dazu



14.04.2018       Briesesäuberung
Jürgen Lampe


Der Briesetalverein hatte zum nun schon traditionellen Briesesputz eingeladen und trotz Regenwetter fanden sich ungefähr 40 Helfer ein. Die Mitarbeiter des Bauhofes konnten wieder viel eingesammelten Unrat abfahren.



Gegen Mittag hatte es aufgehört zu regnen. Die meisten Helfer fanden sich wieder auf dem Obermühlengrundstück ein und ließen sich das vom Bürgermeister spendierte Grillgut schmecken.


weitere Fotos



24.02.2018       Ausstellung im Infobüro
Jürgen Lampe


Die Stürme der vorigen Monate haben auch beim Baumbestand in den Schutzgebieten im Briesetal und an der Havel großen Schaden angerichtet. Die Ausstellung zeigt gefallene Riesen und eine teilweise mystisch veränderte Landschaft.



20.11.2017       Pflanzaktiom auf der Streuobstwiese Fuchsbau
Torsten Werner


Hallo ein Dankeschön allen fleißigen Helfern. Das war wirklich Rackerei,unsere Pflanzaktion nichts für schwache Nerven und Muskeln. Dicker Lehmboden, Matsch und frisch gepflügte Schollen ließen sich schwer bezwingen. Dennoch gegen 13.00 Uhr war es geschafft und 22 Obstbäume sind gesetzt.
Vielen Dank an Alle.
Bericht der MAZ



15.10.2017       Birkenwerder blüht auf
Jürgen Lampe


Die Gemeindevertretung hat beschlossen, das Ortsbild kontinuierlich mit Blumen zu verschönern. Für Pflanzungen im öffentlichen Bereich und im straßenbegleitenden Grün stellt die Verwaltung mehrere tausend Blumenzwiebeln zur Verfügung.
Der Verein hat mehrfach Frühjahrsblüher an pflanzwillige Bürger verteilt und in einer Aktion auf der Grünfläche vor dem Rathaus eine große Anzahl Narzissen in die Erde gebracht. Unter fachkundiger Anleitung durch Herrn Tilma haben viele fleißige Helfer die Zwiebeln unter die Grasnarbe gelegt. Der Platz wird im Frühjar weithin gelb leuchten.
weitere Fotos



18.07.2017       Umweltpreis 2017
Jürgen Lampe


Den Umweltpreis 2017 zum Thema "Unsere Feuchtwiese" erhielten die Gruppen Krümelmonster und Weltentdecker der Kita Festung Krümelstein, die Gruppe Orange der Kita Birkenpilz und die Klasse 1b der Pestalozzi Grundschule. Die Kinder haben Flora und Fauna der Feuchtwiesen erforscht und mit Zeichnungen und Fotos dokumentiert. Während einer Feierstunde auf dem Schulhof der Pestalozzi Grundschule wurden die Arbeiten vorgestellt und mit einer Urkunde und einem Preisgeld ausgezeichnet.
Fotos von der Preisverleihung
Bericht der MAZ
Bericht des OGA



17.06.2017       Birkenfest am Rathaus Birkenwerder
Jürgen Lampe





Beim diesjährigen Birkenfest war der Briesetalverein wieder mit einem Stand vertreten. Es wurden Projekte des Vereins präsentiert und zur Unterstützung des Beschlusses der Gemeindevertretung, Birkenwerder durch Blumen zu verschönern, Tüten mit Sommerblumensamen verteilt. Besucher interessierten sich für die Arbeit des Vereins und erfreulicherweise auch für die Spendenbüchse.



05.05.2017       Naturschutzpreis 2017
Jürgen Lampe

Der Briesetalverein hat den Naturschutzpreis 2017 unter dem Thema "Heimische Pflanzen auf unseren Feuchtwiesen" ausgelobt und hofft auf eine rege Beteiligung. Arbeiten können bis zum 1. Juli bei Kerstin Hoffmann abgegeben werden.

Auslobung des Wettbewerbs



25.04.2017       Baum des Jahres 2017
Jürgen Lampe



Die Gemeindeverwaltung hat zusammen mit dem Briesetalverein am Ehrentag des Baumes eine neue dreistämmige Birke am Standort der im vorigen Jahr aus Altersgründen gefällten markanten Birkengruppe gepflanzt.
Der Baum des Jahres, die Fichte, ist in unserer Region kein landschaftstypisches Gehölz und deshalb nicht auf der Liste für Ersatzpflanzungen.



22.04.2017       Briesesäuberung
Jürgen Lampe

Wie im vorigen Jahr fand auf Initiative des Briesetalvereins gemeinsam mit dem Jugendclub, der Schutzgemeinschft Deutscher Wald Oberhavel und mit tatkräftiger Unterstützung durch Bauhof und Mitarbeiter der Gemeindeverwaltung am 22.April ein Brieseputz statt.




Zwischen Untermühle und Boddensee wurden wieder viele Säcke mit Unrat gefüllt und mit den Fahrzeugen des Bauhofes abtransportiert. Nach getaner Arbeit trafen sich alle zu Getränken und Bratwurst am Grill auf dem Obermühlengelände.

weitere Fotos


21.04.2017       Ausstellung im Infobüro
Jürgen Lampe


Eine Fotoaustellung im Bahnhof Birkenwerder Infobüro zeigt ab 20.April eine Werbung zur Belebung des Vogelwohnungsmarktes und Bilder vom Naturschutzwettbewerb 2016 unter dem Motto "Gebäudebrüter brauchen Menschen".



10.04.2017       Vögel brauchen Nisthilfen
Jürgen Lampe



Gemeinsam mit dem Jugendclub hat der Verein im Briesebereich vorhandene Nistkästen überprüft und gesäubert.
Zwischen Sandseewiese und Stolper Weg wurden 12 neue Nistkästen angebracht.
Weitere 5 Nistkästen werden an den Bäumen am Rand der Streuobstwiese im Fuchsbau befestigt.


Pressemitteilung


19.01.2017       Pressebericht zum Briesetalverein
Jürgen Lampe

Eine Zeitung stellt den Briesetalverein vor. Torsten Werner berichtet über Vorhaben des Vereins im Jahr 2017 und wünscht sich neue Mitglieder und natürlich auch Spenden.

Bericht der MAZ



06.11.2016       Herbstwanderung im Briesetal
Jürgen Lampe






Am 6.11. hat der Verein zu einer Herbstwanderung im Briesetal mit Naturpark-Ranger Dirk Krone eingeladen. Mehr als 50 Wanderer haben sich zum Start am Boddensee eingefunden. Der Weg führte am Briesesee vorbei zur Hubertusbrücke und dann auf der anderen Brieseseite über die Waldschule zurück. Ein Biber hat sich nicht sehen lassen, aber viele Spuren seiner Tätigkeit konnten beobachtet werden. Alle haben sich am bunten Buchenwald des Briesetals erfreut und werden bestimmt wieder teilnehmen, wenn der Verein, wie versprochen, im nächsten Herbst eine Wanderung mit Picknick organisiert.


31.10.2016       Ausstellung Herbstbilder
Jürgen Lampe


Der Verein zeigt wieder einmal im Infobüro im Bahnhof Birkenwerder Fotos von unserem schönen Briesetal und wirbt damit für eine Herbstwanderung und für die Mitarbeit bei Erhaltung und Pflege dieser Landschaft.



21.08.2016       Infotafeln im Briesetal
Jürgen Lampe


Am 16.08. wurde am Papenluch eine erste neugestaltete Infotafel für Wanderer im Briesetal offiziell angebracht. Weitere vier Tafeln sind für den Briesetalwanderweg vorbereitet und gleichzeitig werden die drei durch Vandalismus verlorengegangenen Tafeln an der ortsinneren Briese erneuert. Die Arbeiten werden von der Gemeindeverwaltung durch Fördermittel und den Einsatz des Betriebshofes unterstützt.

Bericht Detlef Joachims auf birkenwerder.de
Bericht im OGA



20.07.2016       Zehnter Umweltpreis des Briesetalvereins
Jürgen Lampe







Am 18.07. wurde auf dem Schulhof der Pestalozzi-Grundschule in Anwesenheit von Vertretern der Gemeinde, der Schule und der Presse der diesjährige Umweltpreis des Briesetalvereins vergeben.
Torsten Werner und Bürgermeister Zimniok würdigten die Leistung der Kinder und NABU-Schwalbenbeauftragte Yvonne Schuldes berichtete detailliert über Leben und Notwendigkeit des Schutzes von Gebäudebrütern.
Die Auszeichnung erhielten die Gruppe Orange der Kita Birkenpilz und die Klassen 1c, 2c und 6c der Pestalozzi-Grundschule für ihre interessanten Arbeiten zum Thema "Gebäudebrüter brauchen Menschen".
Gewürdigt wurde auch die Arbeit von Julian Thieme, der als Azubi beim Bauhaus-Baumarkt drei Nistkästen für Mauersegler gebaut hat, die nun als Spende vom Baumarkt am Schulgebäude angebracht werden.

MAZ zum Umweltpreis



15.05.2016       Birkenfest am Rathaus Birkenwerder
Jürgen Lampe



Am Pfingstsonntag war der Briesetalverein auf dem vielbesuchten Birkenfest mit einem repräsentativen Stand vertreten. Viele Besucher interessierten sich für die Arbeit des Vereins und das Blätterquiz war wieder einmal eine Herausforderung für Kinder und auch Eltern.



26.04.2016       Baum des Jahres 2016
Jürgen Lampe



Wie in jedem Jahr hat der Briesetalverein einen Baum des Jahres gepflanzt. Eine stattliche Winterlinde schließt seit heute eine Baumlücke an der Hauptstraße.




25.04.2016       Briesesäuberung
Jürgen Lampe


Am 23.April fand auf Initiative des Briesetalvereins gemeinsam mit dem Jugendclub, der Schutzgemeinschft Deutscher Wald Oberhavel und mit tatkräftiger Unterstützung durch Bauhof und Mitarbeiter der Gemeindeverwaltung ein Brieseputz statt.



Zwischen Wensickendorfer Weg und Paradies-garten wurden Plastikmmüll und Flaschen eingesammelt und viel Unrat aus der Briese entfernt. Anfangs hatten sich ca. 60 Teilnehmer zur Einweisung auf dem Obermühlengrundstück eingefunden und hier endete die Aktion auch mit einem kleinen Imbiss vom Grill.
---- Dank allen fleißigen Helfern ---



14.04.2016       Neuer Wanderweg am Mönchsee
Jürgen Lampe

Die Gemeindeverwaltung arbeitet zur Zeit an der Vorbereitung einer Maßnahme zur Schaffung eines neuen Wanderweges an der Ostseite des Mönchsees. Auf der Westseite existiert bereits ein schöner, seenaher Wanderweg. Für die Erlebbarkeit des Mönchsees ist ein neuer Weg nicht erforderlich, er würde aber den bisher unberührten, schützenswerten Naturbereich gefährden.
Der Briesetalverein hat seine Bedenken gegen einen neuen Wanderweg dem Bürgermeister und der Gemeindevertretung mitgeteilt und erwartet, dass keine Fortführung der Planung beschlossen wird,
Brief des Briesetalvereins



23.02.2016       Verstöße gegen Grünordnungsplan
Torsten Werner

Entlang des Brieseverlaufs im Geltungsbereich des Grünordnungsplanes werden in zunehmendem Maße Verstöße gegen die Festsetzungen des Grünordnungsplanes durch Materialablagerungen und Uferbefestigungen festgestellt. Diese Maßnahmen gefährden den Lebensraum von Fischen und Kleinlebewesen, für die Fließgewässer mit natürlichen Ufern lebenswichtig sind.
Wir fordern die für die Umsetzung des Grünordnungsplanes und den Schutz des Wasserlaufes zuständigen Institutionen auf, ihrer Kontrollpflicht und damit ihrer Verantwortung für den Schutz der Briese nachzukommen.
Brief des Briesetalvereins



20.12.2015       Unterstützung der Volksbegehren
Jürgen Lampe

Der Vorstand des Briesetalvereins hat beschlossen, die Bürger von Birkenwerder aufzufordern, die beiden Volksbegehren gegen Massentierhaltung und die 3.Startbahn am Flughafen Schönefeld durch ihre Unterschrift zu unterstützen.
Die Stimmabgabe kann durch persönliche Unterschrift im Rathaus Zi.206 oder durch Briefwahl erfolgen. Letzter Abgabetermin ist der 14.Januar 2016.
Pressemitteilung
Bericht der MAZ



01.11.2015       Arbeiten an der Fischtreppe
Jürgen Lampe


Die Fischtreppe an der B96-Brücke im Ortszentrum funktionierte bei Niedrigwasser bisher nicht zufriedenstellend. Es war die Einbringung zusätzlicher Strömungshindernisse erforderlich.

Die notwendigen Arbeiten wurden von Uwe Morgenroth organisiert und von der Gemeinde und dem Briesetalverein finanziert und tatkräftig unterstützt.
Erweiterung der Fischtreppe
Bericht in der MAZ



05.10.2015       Vorstandswahl
Jürgen Lampe


Am 5. Oktober fand in einer Mitgliederversammlung die nach Satzung erforderliche Vorstandswahl 2015 statt. Aus gesundheitlichen Gründen kandidierte Frau Ute Lüty nicht wieder für den Vorsitz.

Torsten Werner ist der neue Vorsitzende des Vereins.

Zum neuen Vorstand gehören weitere 5 Mitglieder, Ute Lüty als Stellvertreterin und Jürgen Lampe als Schatzmeister.



02.07.2015       Umweltpreis 2015
Jürgen Lampe


Den Umweltpreis 2015 zum Thema "Amphibien" erhielt die Vorschulgruppe der Kita Birkenpilz unter Leitung von Frau Erich. Die Kinder haben die Verwandlung von der Kaulquappe zum Frosch längere Zeit beobachtet und auf einem Plakat dokumentiert. Mitglieder des Vereins übereichten eine Urkunde und das übliche Preisgeld. Fotos von der Preisverleihung



17.04.2015       Baum des Jahres 2015
Jürgen Lampe


In Vorbereitung auf den Tag des Baumes am 25 April hat der Briesetalverein wie in jedem Jahr einen Baum des Jahres, diesmal einen Feldahorn, gepflanzt. Der oft strauchartig und mehrstämmig wachsende Baum kann sich am Standort auf der Freifläche am südlichen Ende des Angers prächtig entwickeln.




23.02.2015       Wohnungen für Hummeln
Kerstin Hoffmann


Horst Bittkau hat Hummelkästen gebaut und bei der Mitgliederversammlung vorgestellt. Er ist bereit, bei Bedarf weitere Exemplare zu fertigen. In diesem Jahr wird jedoch die Zeit knapp, denn die Hummeln brauchen bis Mitte März eine Unterkunft. Ein Fachbuch über Hummeln kann demnächst beim Vorstand ausgeliehen werden.




20.01.2015       Havelwiesen im Winter
Jürgen Lampe


Der Verein zeigt wieder einmal im Infobüro im Bahnhof Birkenwerder Fotos von einem schönen, schützenswerten Ortsbereich und wirbt diesmal für eine zur Zeit von der Gemeinde wenig unterstützte Wanderung an
den Havelwiesen.




22.10.2014       Bürgerentscheid zur Abwahl von Norbert Hagen
Jürgen Lampe


Nach Beschluß der Gemeindevertretung Birkenwerder findet am 16. November ein Bürgerentscheid zur Abwahl des Bürgermeisters statt. Parteien und Vereinigungen setzen sich gemeinsam dafür ein, mit der Abwahl Norbert Hagens die derzeitige Stagnation bei Politik und Verwaltung zu beenden und einen Neustart zu ermöglichen. Informationen zum Verfahren sind auf der Internetseite des Bündnisses zu finden.
www.ja-zu-birkenwerder.de

Beteiligen Sie sich an der Abstimmung für einen Neubeginn in Birkenwerder !




23.09.2014       Ausstellung zum Umweltpreis 2014
Jürgen Lampe


In der Touristikinformnation am Bahnhof Birkenwerder sind Fotos von der Auszeichnungsveranstaltung in der Pestalozzi Grundschule und von einigen Arbeiten ausgestellt. Die Bilder zeigen das rege Interesse am Wettbewerb und die erstaunliche Qualität der Exponate.



02.07.2014       Umweltpreis 2014
Jürgen Lampe


Am 1.Juli wurde in der Turnhalle der Pestalozzi Grundschule der Umweltpreis 2014 des Briesetalvereins an 8 Teilnehmer des Wettbewerbs verliehen. Alle zum diesjährigen Thema "Bienen, Hummeln und Obst" eingereichten Arbeiten sind sehenswert und zeigen, dass sich die Schüler vor allem mit den Bienen intensiv beschäftigt haben. Die von der Klasse 6c und dem Jugendclub gebaute Nisthilfe für Wildbienen wird im Schulgarten aufgestellt und andere Exponate sollen in Ausstellungen gezeigt werden.
Fotos von der Preisverleihung
MAZ zum Naturschutzwettbewerb



24.03.2014       Briesetalverein ist im neuen Gemeindeparlament vertreten
Jürgen Lampe


Bei der Kommunalwahl hat René Vogel von den Kandidaten der Wahlliste Briesetalverein die meisten Stimmen der Wähler erhalten und damit einen Platz in der Gemeindevertretung gewonnen. Wir gratulieren ihm zu diesem Erfolg.




28.03.2014       Baumpflanzung auf dem Kirchplatz
Jürgen Lampe


In Vorbereitung auf den Tag des Baumes am 25.04. haben Mitglieder des Vereins eine Traubeneiche, den Baum des Jahres 2014, gepflanzt.
Die Eiche hat bereits eine stattliche Größe von mehr als 4m und kann auf dem gewählten Standort am Südwestrand des Kirchplatzes zu einer Sehenswürdigkeit der Gemeinde werden.



24.03.2014       Wahlliste Briesetalverein zur Kommunalwahl 2014
Jürgen Lampe


Bei der Mitgliederversammlung am 19.02.2014 wurde beschlossen, dass der Verein mit 5 Kandidaten zur Wahl der Gemeindevertretung am 25.05.2014 antritt. Auf der Wahlliste Briesetalverein stehen René Vogel zur Wiederwahl und die ortsansässigen Vorstandsmitglieder Ute Lüty, Kerstin Hoffmann, Detlef Joachim und Hans-Jürgen Lampe. Die Kandidaten wollen sich für ein attraktives und zukunftorientiertes "Grünes Birkenwerder", für eine am Gemeinwohl orientierte Kommunalpolitik und mehr Bürgerbeteiligung einsetzen.
Flyer Wahlliste Briesetalverein
Pressemitteilung zur Wahlliste



23.03.2014       20-jähriges Bestehen des Briesetalvereins
Jürgen Lampe


Am 17.03.2014 hat der Briesetalverein mit einer Feierstunde im Ratskeller sein 20-jähriges Bestehen gefeiert. Ute Lüty berichtete über Erfolge und Probleme der Vereinstätigkeit in den zurückliegenden Jahren und erhielt als kleinen Dank für 20 Jahre Vereinsvorsitz einen Blumenstrauß .
MAZ zum Jubiläum



24.02.2014       Frühling im Briesetal
Jürgen Lampe


In der Touristikinformnation am Bahnhof Birkenwerder werden bis Ende März einige Fotos vom frühlinghaften Briesetal ausgestellt. Sie sollen zusammen mit der neuaufgelegten Wanderkarte Briesetal für einen Spaziergang werben.



29.01.2014       Aktueller Stand zum B-Plan 38
zum Bericht



12.09.2013       Ausbau von Waldwegen im Briesetal
Jürgen Lampe

Im Auftrag des Landesforstbetriebes Brandenburg wurden im Briesetal Waldwege zu ca. 4m breiten Schotterpisten ausgebaut, die ganzjährig mit Schwerlastfahrzeugen befahrbar sein sollen. Diese Versiegelung von Waldwegen hat schwerwiegende Auswirkungen auf Flora und Fauna, macht das Wandern im Wald unattraktiv und ist nach Meinung von NABU Brandenburg rechtswidrig.
NABU Stellungnahme

Das ZDF und Zeitungen haben über Proteste gegen die Baumaßnahmen berichtet.
Protest der Wandervereine
Bericht von Jürgen Liebezeit in Die-Mark-online


12.09.2013       Unerwartete Hilfe im Papenluch
Jürgen Lampe


Im Abflussgraben des Papenluchs hat ein Biber einen neuen Damm angelegt und damit zur Wiedervernässung des Luchs beigetragen. Das Bauwerk sollte von Spaziergängern nicht als Wanderweg benutzt werden.
Da der Wasserpegel bereits stark abgestiegen ist, kann im Herbst kein Pflegeeinsatz durchgeführt werden.
René Vogel zum Biberdamm



12.07.2013       In Memoriam Peter Brodde
Jürgen Lampe


Zum Andenken an Peter Brodde wurde am Saumweg gegenüber der Hans-Holbein-Str. eine Bank aus edlem Eichenholz mit schöner Aussicht auf die Zinswiese aufgestellt. Das Gründungsmitglied des Vereins hatte im Testament eine Spende verfügt und damit die Anschaffung der Bank ermöglicht.




08.06.2013       Birkenfest in Birkenwerder
Jürgen Lampe

Wie in jedem Jahr beteiligte sich der Briesetalverein mit einem Infostand am Birkenfest. Besucher konnten ihre Kenntnise bei der Pflanzenbestimmung überprüfen und sich über die Arbeit des Briesetalvereins und die aktuellen Beschlüsse der Gemeinde zum Baumschutz informieren.

Besonders schützenswerte Bäume



07.06.2013       Naturschutzpreis des Briesetalvereins
Jürgen Lampe

Am Wettbewerb um den Naturschutzpreis des Vereins haben sich in diesem Jahr drei Klassen der Pestalozzi-Grundschule beteiligt. Die Kinder haben Schmetterlinge und Libellen erforscht, den Lebensraum der Insekten untersucht und zusammen mit dem Jugendclub eine Schmetterlingswiese angelegt.



Alle Arbeiten wurden prämiert.
Ein Teil der Ergebnisse wird in der Touristikinformation am Bahnhof ausgestellt.




28.03.2013       Klimaschutzkonzept der Gemeinde Birkenwerder
Jürgen Lampe

Die Gemeindeverwaltung hat bei "Infrastruktur und Umwelt" ein Klimaschutzkonzept beauftragt. Erste Ergebnisse wurden einer Lenkungsgruppe mit ausgewählten Teilnehmern vorgestellt. Die Veranstaltungen sind öffentlich, Termine wurden aber nicht publiziert.
Der Briesetalverein hat eine Stellungnahme abgegeben. Kritisiert wird, dass wesentliche Aspekte der Klimabeeinflussung, die durch Landschafts-, Bau- und Verkehrsplanung beeinflussbar sind, nicht untersucht werden. Klimaschutz ist nicht nur Energie sparen.
Stellungnahme zum Klimaschutzkonzept
MAZ am 14.05.2013


26.04.2013       Aktivitäten zum Tag des Baumes
Jürgen Lampe

Auf Initiative und mit tatkräftiger Unterstützung von Kerstin Hoffmann und René Vogel wurde ein Wildapfel im Schulgarten der Pestalozzi-Grundschule gepflanzt.
Abends entschieden sich auch die Gemeindevertreter für eine gute Tat zum Baumschutz. Nach einem engagierten Redebeitrag von Frau Lüty beschlossen sie Erfassung und Pflege "besonders schützenswerter Bäume".



28.03.2013       Ablehnung des Bürgerbegehrens zur Ortsmitte durch die GVV
Jürgen Lampe

Am 21.03.2013 hat die Gemeindevertretung das Bürgerbegehren zum Erhalt des Naturraumes im Ortskern Birkenwerder aus formalen Gründen als unzulässig erklärt. Entscheidend war, dass von den 875 eingereichten Stimmen 259 Eintragungen kein Datum der Unterschriftsleistung enthielten. In einem von der Verwaltung beauftragten Gutachten wird vermutet, das Bürgerbegehren richte sich gegen Bauleitplanungen der Gemeinde. Die Initiatoren des Bürgebegehrens haben die juristische Prüfung der Rechtmäßigkeit des Ablehnungsverfahrens beauftragt.
Beschlussvorlage zur Ablehnung
Gutachten zum Bürgerbegehren
Pressemitteilung der Initiatoren


04.03.2013       Winterbilder in der Touristinformation
Jürgen Lampe


Briesetal und Havelwiesen sind auch im Winter empehlenswertes Ziel für einen Sonntagspaziergang oder eine längere Wanderung.
In der Touristinformnation am Bahnhof Birkenwerder werden bis 27.03. einige Fotos ausgestellt, die die Schönheit der durch Schnee und Eis veränderten Landschaft zeigen.



03.02.2013       Bürgerbegehren zum Erhalt des Naturraumes im Ortskern
Jürgen Lampe

Am 31.01. wurde während der Gemeindevertretersitzung von den Vertrauenspersonen des Bürgerbegehren zur grünen Ortsmitte eine Mappe mit 890 Unterschriften übergeben.

Herr Friese wird die Listen zur Prüfung an den Wahlleiter der Gemeinde weiterleiten. Nach §15
der Brandenburger Kommunalverfassung muss die Gemeindevertretung nun "unverzüglich" über die Zulässigkeit des Bürgerbegehrens entscheiden. Dokumentation zum Bürgerbegehren


04.12.2012       Ausstellung im Rathaus
Jürgen Lampe

Im Foyer des Rathauses wurde heute eine Fotoausstellung
des Briesetalvereins unter dem Motto "Schöne Bäume in Birkenwerder" eröffnet.
Mit 22 Bildern wollen wir die ästhetische Wirkung markanter Bäume und ihren Einfluß auf das Erscheinungsbild unserer Gemeinde zeigen.
Die Ausstellung ist bis Ende Januar 2013 zu besichtigen.


17.10.2012       Stellungnahme zum Entwurf B-Plan 38 Ortsmitte Birkenwerder
Verfasser: Dieter Kabsch

Das Dokument wurde im Rahmen der frühzeitigen Öffentlichkeitsbeteiligung der Gemeinde übergeben.
Die im Entwurf geplante Größe der bebauten und neu versiegelten Fläche ist sowohl aus naturschutzrechtlicher als auch baurechtlicher Sicht unzulässig. Beeinträchtigung des Wasserhaushaltes im gesamten Niederungsbereich und erforderliche Kompensationsmaßnahmen sind nicht ausreichend thematisiert.
Stellungnahme als pdf-Datei


27.04.2012       Pflanzaktion zum Tag des Baumes
Jürgen Lampe

Zum Tag des Baumes hat der Verein in diesem Jahr jeweils
zwei Flatterulmen an der Wassertretanlage und am Abzweig

zum Krugsteig gepflanzt und die Patenschaft über diese Bäume übernommen.
Flatterulmen sind eine typische Baumart für Grundwasserböden und Auwälder. Sie stellen geringe Ansprüche an die Nährstoffversorgung und gedeihen auch noch auf feuchten Sandböden und moorigen Standorten. Wir hoffen, dass ihnen der Standort am Rande der Orchideenwiese zusagt und sie mit einer Höhe von mehr als 30m zu prägenden Bäumen an der Briese heranwachsen.


17.03.2012       Erziehungsschnitt für Apfelbäume

Frau Scheelke und Herr Dahn hatten die Mitglieder des
Briesetalvereins zu einer Vorführung des Apfelbaumschnitts auf die Havelinsel eingeladen. Herr Dahn stellte das Projekt Streuobstwiese vor und berichtete über Zielstellung und Probleme des Vorhabens. U.a. wurden verschiedene alte Apfelsorten als Hochstämme gepflanzt. Die Bäume sind jetzt ca. 4 Jahre alt und warten auf einen Erziehungsschnitt. Unter fachlicher Anleitung wurde über jedes Ästchen diskutiert und alle haben etwas dazugelernt.


04.02.2012       Eisige Moorpflege im Papenluch
Text: Simon Karrer, Foto: Dieter Kabsch

Am letzten Samstag (04.02.12) nutzten sieben Naturfreunde die Gunst der Stunde, sägten Erlen und Birken um und schleppten sie aus dem Papenluch. Innerhalb von drei Stunden räumten sie den nassesten Teil des Moores, der in der eisfreien Zeit nicht zugänglich ist. Durch die anhaltende Kälte der letzten Tage war dieser Bereich sicher zugefroren, sodass Simon Karrer vom Briesetalverein sich am Vorabend spontan entschloss, per Email und Telephon Aktivisten, Freunde und Abgeordnete zusammen zu trommeln. Tatsächlich kam zum Samstagmittag eine Gruppe zusammen und erledigte ein wirklich wichtiges Stück Arbeit. Belohnt wurden sie auch mit malerischem Schneefall, während die Sonne noch schien. In diesem Winter ist erst mal kein weiterer Einsatz notwendig, zum Herbst jedoch wird es wieder einen Aufruf des Vereins geben.


01.01.2012       Stellungnahme zur Landschafts- und Verkehrsplanung
Verfasser: Martina Wagner und Dieter Kabsch

In der Stellungnahme werden Themenschwerpunkte und Zielsetzungen für zu planende Maßnahmen formuliert. Die Planungen sollten klare Aussagen zu perspektivischen Entwicklungszielen und zur Einordnung im großräumigen Landschaftsgebiet enthalten.

Dokument als pdf-Datei